28.08.2018 | Neuigkeiten

25-08-2018 Waldbrandübung in Hilchenbach-Müsen

Jährliche Übung aller Einheiten der Feuerwehren der Stadt Hilchenbach auf dem "Wilden Mann"

Am Samstag den 25.08.2018 fand um 15 Uhr die jährliche Übung aller Einheiten der Feuerwehr Hilchenbach statt. Aufgrund der Wetterlage war in diesem Jahr das Szenario „Waldbrand“ gewählt worden. Einsatzort war eine Windwurffläche auf dem „Wilden Mann“ im Ortsteil Müsen. Die Lage ist topographisch anspruchsvoll mit eher schlechter Wasserversorgung, hauptsächlich bepflanzt  mit Nadelwald.
Der erste Löschangriff wurde mit den größeren wasserführenden Fahrzeugen durchgeführt, während die anderen Einheiten eine Löschwasserleitung von einer Zisterne über 1600m Länge und einem Höhenunterschied von ca. 100m aufbauten.
Es zeigte sich das es notwendig war eine solche Übungen öfters durchzuführen, hatte man sich in den vergangenen Jahren doch mehr auf Gebäude und Industriebrände konzentriert. In einer solchen Flächenlage ist die begrenzte Reichweite der HRT ein Thema, ebenso Lotsen und genaue Ortbeschreibungen.
Am Ende konnte jedoch „Feuer aus“ gemeldet werden. Nach einer kurzen Manöverkritik des Leiters der Feuerwehr Hilchenbach Harald Stecher und einem stärkenden Imbiss rückten die Einheiten in ihre Standorte ein. (J.S.)