28.07.2019 | Neuigkeiten

Neues E-Piano für den Feuerwehrchor

Bürgerverein spendet neues E-Piano für den Feuerwehrchor

Bei der letzten Probe im Gerätehaus Helberhausen bekam der Feuerwehrchor der Stadt Hilchenbach Besuch der Vorstandsmitglieder des Bürgervereins Hilchenbach. Anlass war die Unterstützung bei der Anschaffung des neuen E-Pianos, welches das bisher genutzte Keyboard ersetzten soll.
Mit der Spende in Höhe von 250 Euro war die Anschaffung schneller möglich als geplant, und so kann das E-Piano bereits für die nächsten Auftritte genutzt werden.
Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Jochen Dietrich betont: „Mit dem Geld möchte unser Verein einen neu gegründeten Chor, der sich stadtteilübergreifend präsentiert und einsetzt, zum Start seiner Aktivitäten ein klein wenig unterstützen.“ Gespielt wird das Instrument meist von Chorleiterin Katharina Kringe, die sich über die neue Klangqualität der Begleitmusik sehr gefreut hat.
Spontan wurde den Vorstandsmitgliedern im Rahmen der Probe eine kleine Kostprobe des Instruments sowie des Chores dargeboten. Der Chor sang dazu „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Außerdem wurde beim „Aufwärmprogramm“ noch der Obstsalat-Kanon angestimmt, bei welchem die Mitglieder vom Bürgerverein teilweise mit eingestimmt haben.
Mittlerweile umfasst der Feuerwehrchor 39 Kameradinnen und Kameraden, welche sich freuen bei den nächsten Auftritten die Qualität des E-Pianos vorzustellen. Am
7. September findet ein Auftritt beim Jubiläum des Frauenchores aus Eckmannshausen statt sowie am 22. September beim Hafenfest im Stadtteil Müsen. Ein besonderer Auftritt steht am 29. September auf dem Dienstplan. Hier tritt der Chor beim Tag der Feuerwehrmusik in Haltern am See auf. Neben einer  Gottesdienstmitgestaltung ist auch ein Auftritt als einziger Chor an diesem Tag geplant.
Es ist weiterhin jeder herzlich Willkommen sich die Chorarbeit im Feuerwehrgerätehaus in Helberhausen anzusehen und „reinzuschnuppern“. Geprobt wird immer mittwochs von 20.00 – 21.30 Uhr. Für Fragen steht Musikzugführerin Antje Klotz immer gerne zur Verfügung.   (Text und Bild:Antje Klotz)