22.04.2018 | Neuigkeiten

Sechs neue Atemschutzgeräteträger in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hilchenbach

Am 19.4.2018 schlossen eine Kameradin und 5 Kameraden einen Atemschutzgeräteträgerlehrgang zusammen mit der Feuerwehr Bad Laasphe erfolgreich ab

Der Atemschutzgeräteträgerlehrgang ist Voraussetzung, um bei einem Brandeinsatz innerhalb eines Gebäudes unter Atemschutzgeräten vorgehen zu dürfen. Neben dem theoretischen Wissen steht die praktische Ausbildung am Gerät Im Vordergrund. Den Abschluss bilden eine Belastungsübung und der Einsatz im Brandraum, einer Einrichtung zur Simulation eines Wohnungsbrandes. Diese dient der Hitzegewöhnung (zeitweise >200°C) und dem Training im Innenangriff.


Ein Dank an die Kameraden der Feuerwehr Bad Laasphe bei denen wir zu Gast sein durften und natürlich Dank und Glückwunsch an die Kameradin und die Kameraden die viel Zeit für den Lehrgang investiert haben und nun in einem der wichtigsten, aber auf jeden Fall anstrengendsten Bereich der Feuerwehr eingesetzt werden können.  (J.S.)