22.09.2018 | Neuigkeiten

Tag der offenen Tür des Lz Hilchenbach

9. September 2018 - Lz Hilchenbach gibt Einblicke auch hinter die Kulissen

Am Samstag, dem 9. September, öffnete der Löschzug Hilchenbach seine Tore für alle Interessierten Bürger und Freunde der Feuerwehr. Neben der obligatorischen Fahrzeug- und Geräteschau wurden Dinge gezeigt, die sonst eher im verborgenen Ablaufen. So gab es Einblicke in die Kleiderkammer und die Feuerwehreigene Wäscherei. Hier werden die Einsatzanzüge aller Angehörigen der Gesamtfeuerwehr gereinigt, geprüft und ggf. repariert. Der Rundgang führte weiter in die Atemschutzwerkstatt, in der ale Atemschutzgeräte der 110 Atemschutzgeräteträger der Stadt Hilchenbach gewartet werden. Im Meldekopf, ein Stockwerk tiefer konnte ein Einblick in die Einsatzzentrale bei sogenannten Großschadenslagen gewährt werden. Gleich nebenan erwartete die Jugendfeuerwehr in ihrem Domizil die Gäste um die Jugendarbeit in der Feuerwehr zu demonstrieren. Im Schulungsraum gab es eine Ausstellung zu bewundern, die die Bekleidung der Feuerwehr in den vergangenen Jahrzehnten und Eine Sammlung von Feuerwehrhelmen aus aller Welt zeigte. Garniert wurde der Rundweg mit Fotos aus der Vergangenheit des Löschzuges. Alles in allem hatte der ausrichtende Löschzug ein großes Programm aufgefahren, um die Gäste mit Informationen zu versehen und zu unterhalten.
Im Außengelände gab es Demonstrationen zur Fettexplosion oder der Explosion eine Spraydose. Wer wollte konnte mit dem schweren Werkzeug zur technischen Hilfe an einem Jenga-Wettbewerb teilnehmen. Hier galt es mit einer Rettungsschere der Feuerwehr aus einem kunstvoll gestapelten Turm aus Kanthölzen ein Kantholz herauszuziehen ohne das der Turm umfällt. Die Rettungshundestaffel gehörte zu dem umfangreichen Programm, ebenso wie die Hüpfburg für die kleinsten Gäste.
Für die Versorgung der zahlreichen Gäste hatte sich der Ausrichter außerdem Unterstützung bei der befreundeten Löschgruppe aus Dotzlar gesichert, die ein köstliches Essen aus ihrer Feldküche zauberten.
Am Ende des Tages blickten die Veranstalter zufrieden, hatte das schöne Wetter und die Darbietungen doch zahlreiche Besucher angelockt.  (J.S.)