21.03.2018 | Neuigkeiten

Übergabe der Wärmebildkamera

28.02.2018 Übergabe der Wärmebildkamera

Nachdem der Löschzug Dahlbruch die neue Wärmebildkamera bereits seit Januar in Dienst gestellt und auch eine Unterweisung durchgeführt hat, erfolgte heute die offizielle Übergabe. Möglich wurde die Beschaffung der Kamera durch eine private Spende von Dr. Heinrich Weiss, dem Vorsitzenden des Gesellschafterausschusses der SMS group.
Gegen 16:30 begrüßte Löschzugführer Lars Achenbach neben Herrn Dr. Weiss auch den Leiter der Feuerwehr Harald Stecher, sowie seinen Stellvertreter Jürgen Saßmannshausen, die Mitglieder des Fördervereins, zu denen auch die Einsatzabteilung zählt, außerdem die Kinder- und Jugendfeuerwehr. In seiner kurzen Ansprache erklärte er außerdem den Einsatzzweck der Kamera. Mit ihr kann man unter anderem Personen oder Brandherde in stark verrauchten Räumen auffinden, versteckte Wärmequellen z.B. in Wänden oder Zwischendecken ausfindig machen oder auch Brandstellen nach dem Löscheinsatz auf Glutnester untersuchen. Die Liste der Einsatzmöglichkeiten ließe sich noch weiterführen.
Danach bedankte sich Harald Stecher ebenfalls für die großzügige Spende, die auch für die Kasse der Stadt Hilchenbach als Träger des Brandschutzes eine Entlastung darstellt. Außerdem hob er den Einsatzwert der Wärmebildkamera hervor und betonte dabei die Zeitersparnis im Einsatz dadurch, dass nun auch im Ortsteil Dahlbruch in der Ersteinsatzphase ein solches Gerät zur Verfügung steht und nicht auf das Eintreffen des LZ Hilchenbach oder Müsen gewartet werden muss, bis dieses Einsatzmittel zur Verfügung steht.
Natürlich richtete auch Heinrich Weiss einige Worte an die Anwesenden. Er betonte seine gute Beziehung zur Freiwilligen Feuerwehr in Dahlbruch, die schon seit vielen Jahren besteht und aus der auch Freundschaften entstanden sind. Da die Feuerwehr in Dahlbruch quasi die Betriebsfeuerwehr der SMS sei, sicherte er auch weiterhin seine Unterstützung zu.
Übrigens ist die Wärmebildkamera nicht die erste Spende, die Herr Dr. Weiss an den Löschzug Dahlbruch übergab. Unter anderem eine Tragkraftspritze TS 8/8 mit dem Spitznamen "Heiner", die immer noch im Dienst steht, zählt dazu.
Als kleines Dankeschön übergab Lars Achenbach das aktuelle Gruppenbild des LZ Dahlbruch.
Im Anschluss an den offiziellen Teil wurden beim gemütlichen Zusammensitzen mit Essen und Kaltgetränken einige interessante Gespräche geführt und einige Anekdoten ausgetauscht.  (F.R.)